Elektroinstallation Planung

Die Planung der Elektroinstallation ist kompliziert und knifflig ... aber wenn ein Haus zu bauen mit Prohaus so leicht ist (Werbeslogan), dann muss man sich seine Herausforderungen eben woanders suchen.

In den Kommentaren wurde das Thema ja schon einmal angeschnitten. Julia und Markus haben das Glück, einen Elektroinstallateur im Bekanntenkreis zu haben. Über diesen Luxus verfügen wir leider nicht und ich habe beschlossen mich auf das Know-how der Vertreiber des EWL-Instakit zu verlassen. Leider gibt es im Internet so gut wie keine Erfahrungsberichte zu diesem Bausatz. Ein erstes Gespräch mit der Hotline verlief jedoch erfolgreich (und zufriedenstellend). Im Verlauf des Interviews wurden alle Eckpunkte der Elektroplanung abgesteckt,  auf deren Basis ein erstes Angebot erstellt wird. Im weiteren Verlauf wird die Planung dann verfeinert, insbesondere im Hinblick auf die tatsächliche Anzahl an Steckdosen, Kabellänge etc.

Entschieden haben wir uns für das Schalterprogramm Alpha Nea von Busch-Jäger.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen