Vorbereitung auf die Kellerabnahme mit der Bauherrenberaterin vom BSB

Gestern haben wir uns mit Frau Hahn, der Bauherrenberaterin vom Bauherrenschutzbund, auf dem Grundstück getroffen. Auf der Tagesordnung stand die Vorbereitung für die Kellerabnahme mit unserem Bauleiter. Frau Hahn hat sich wirklich sehr viel Zeit genommen und alles sehr genau begutachtet. Gleichzeitig haben wir viele wichtige Details erklärt bekommen und konnten darauf aufbauend viele Fragen zum Kelleraufbau und unseren Eigenleistungen stellen.


An dem Kellerrohbau gibt es keine gravierenden Mängel, davon sind wir aber auch nicht ausgegangen. Allerdings gab es einige kleinere Beanstandungen, unter anderem zu der Baustellensicherheit (da muss ich mich wohl an die eigene Nase fassen), aber auch an den Ausführungen von Gussek & Wolts.

Gussek & Wolts hat nun eine bestimmte Frist, um die Mängel zu beheben. Kein Grund zur Sorge, wenn da nicht der zeitliche Druck wäre. Das Haus soll schließlich schon am 12.10.2010 gestellt werden und bis dahin ist noch einiges zu erledigen. Naja, anders wäre es ja auch langweilig ; )

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen