Kellerbau mit Gussek & Wolts - Die Innenwände

Am Montag hat der Kellerbautrupp von Gussek & Wolts die Innenwände mit Kalksandstein gemauert. Sieht wirklich super aus ...

Der 'Schwarzmaler' war auch da und hat alle Nahtstellen zwischen den Fertigteilen und dem Kellersockel mit einer dreischichtigen Bitumendickbeschichtung abgedichtet.
Auch der Wanddurchbruch für das Handwaschbecken mit Waschmaschinenanschluss ist jetzt vorhanden.

Kommentare:

  1. Ist ja richtig schick geworden. Da braucht ja fast schon kein Putz und keine Farbe mehr auf die Innenwände... ;-) Und wann wird die Decke gemacht?

    Schöne Grüße,
    Jenny & Marcel

    AntwortenLöschen
  2. Ups, ihr seid ja schnell. Gerade veröffenlicht und schon kommentiert : )

    Die Wände sind wirklich schick. Da wir aber einen Wohnkeller planen, werde ich sie trotzdem verputzen - ist dann irgendwie wohnlicher.

    Bilder kommen - dauert aber zur Zeit ein bißchen ...

    LG

    AntwortenLöschen