Verdeckter Einbau von Außenraffstores

Da wir zwei große Glasflächen in südliche Richtung haben, planen wir den Einbau von Außenraffstores. Also sind wir zu einem ortsansässigen Fensterbauer gegangen, um uns ein entsprechendes Angebot einzuholen. Im Verlauf des Gespräches machte der Handwerker viele gute Vorschläge und versprach uns zeitnah ein entsprechendes Angebot zukommen zu lassen. Das Angebot haben wir nie erhalten, übrigens eine Erfahrung die wir im Zusammenhang mit Handwerkern schon des öfteren machen durften.
Einige der Ideen wollten wir trotzdem aufgreifen, z.Bsp. den verdeckten Einbau des Raffstores hinter den Klinkern (ähnlich dem Bild links) bzw. hinter der Holzverblendung des Trauferkers.

Die Frage war nur, wie stellen wir's an? ProHaus liefert einen Rollladen für das Wohnzimmerfenster und der Trauferker besitzt standardmäßig keine Außenbeschattung.

Da wir ja bekanntlich ein Fertighaus bauen ist es sicherlich auch nicht ohne weiteres möglich einen Außenraffstore zu verbauen, geschweige denn die Baupläne entsprechend zu ändern. Herr Hoffrogge, unser Ansprechpartner für die Fertigstellung der Bauzeichnungen sagte allerdings nur: "Schicken sie mir doch bitte die technischen Unterlagen der Raffstores, ich werde mir dann mal ein paar Gedanken machen ..." und ein paar Tage später hielten wir schon ein Detail für den Einbau in den Händen. ProHaus wird die erforderlichen Änderungen direkt in die Planung aufnehmen und beim Bau des Hauses umsetzen.

Die Detailplanung für den Trauferker soll in den nächsten Tag folgen ... ProHaus. Nichts leichter als das! ; )

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen