Perimeterdämmung für die Außenwände und die Bodenplatte

Gestern haben wir die Perimeterdämmung (BASF Styrodur 3035 CS 100mm) für die Kelleraußenwände und die Bodenplatte fertiggestellt und unsere Kellerfenster (3-fach Verglasung Ug 0,7) sind mittlerweile auch eingebaut.

Die Arbeiten dauern länger als geplant, nicht nur weil wir nur nach der Arbeit auf die Baustelle können und in diesem später schwer zugänglichen, feuchtigkeitsanfälligen Bereich besonders sauber gearbeitet werden muss, sondern auch weil uns die verspäteten Lieferungen von Hornbach und Bausepp fünf wertvolle Tage in unserer Zeitplanung gekostet haben. Das Ärgerliche dabei ist, dass die Baumaterialien pünktlich zum terminierten Zeitpunkt (Tag der Kellerfertigstellung) versandt wurden, aber erst 5 Tage später bei uns auf der Baustelle eintraffen - wirklich eine logistische Glanzleistung. Beide Unternehmen haben sich bei uns entschuldigt, allerdings bringt uns das die verlorene Zeit nicht zurück.

... und so bleibt es wieder spannend bis zum Ende. Am 12.10.2010 erscheint der Hausstelltrupp von ProHaus auf unserem Grundstück. Bis dahin muss noch:

Fortsetzung ...

Kommentare:

  1. Hi, Ihr Zwei.
    Das sieht ja richtig gut aus! Daumen hoch!! Mal 'ne Frage: Wo habt Ihr denn die Noppenbahn her, was kostet die so und welche Maße hat die? Wir wollen die nämlich auch auf die Dämmung aufbringen. Habt Ihr 'ne gute Adresse für die Folien, die Ihr in der Grube und auf dem Keller liegen habt?

    Schöne Grüße aus Aachen,
    Jenny & Marcel

    AntwortenLöschen
  2. Die Noppenbahn hat die Maße: 3,00m x 20,00m. In dieser Größe hab ich sie nur bei BauSepp gefunden.

    2x Dörken Delta MS Noppenbahn 3 m x 20 m (170€), 4x Dörken Delta MS Dübel 100 Stück Länge 7 cm (140€),
    1x Dörken Delta Terraxx Profil 20 St. (110€)

    Die Folie ist ganz normale Baufolie aus dem Baumarkt.

    LG

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Enrico,
    kannst du, wenn du die Dörken Profile installiert hast, mal ein Bild von dem Aufbau in den Blog stellen? Uns würde mal interessieren wie dieser Aufbau dann optisch genau Aussieht, und nicht als Skizze ;-)

    Danke und Grüße aus dem Odenwald

    AntwortenLöschen
  4. Sicher, aber das dauert noch ein Weilchen, weil wir den oberen Sockelrand nicht mitdämmen durften, da hier noch die Sockelabdichtung angebracht wird. Ich kann leider nicht sagen, wie lange das noch dauern wird, aber eines ist sicher - es sieht toll aus ; )

    Viele Grüße

    AntwortenLöschen